Hi! Ich bin Marcel. Einen großen Teil meines Lebens habe ich damit verbracht, Psychedelik, Bewusstsein und innere Entwicklung zu erforschen. Inzwischen fühle ich mich bereit, Menschen mit kompetenten Mischung aus Einfühlungsvermögen, Fachkenntnis und Intuition beratend zur Seite zu stehen. Hier sind wesentliche Aspekte meines diesbezüglichen Werdegangs:
  • M.A. Komparatistik mit Schwerpunkt psychoanalytischer Theorie 
  • B.A. Soziale Arbeit mit Schwerpunkt “Gesundheit, Behinderung, Krankheit” (Abschlussarbeit zu Psychedelika)
  • B.A. Deutsche Sprache und Literatur mit Schwerpunkt psychoanalytischer Theorie
  • Über ein Jahrzehnt Kenntnissammlung zum Thema Psychedelik
  • Kenntnis der Mechanik eines traumatisierten Nervensystems (z. B. Polyvagaltheorie, NARM, somatische Integration, Floating/EM nach Gopal)
  • Kenntnis gängiger spiritueller Lehren und Konzepte
  • Eigenerfahrung in psycho-emotionaler Transformationsarbeit
  • Eigenerfahrung mit Meditation und Energiearbeit
  • Eigenerfahrung von Microdosing bis hin zum Full Release
  • Mitarbeit: Institut zur Förderung qualitativer Drogenforschung, akzeptierender Drogenarbeit
    und rationaler Drogenpolitik (INDRO) e.V.
  • 2022: Veröffentlichung meines Buches Psychedelische Genesung: Überlegungen für einen heilsamen Umgang mit Psychedelika

Sei eingeladen, mich an deiner Seite zu haben

Mein Beratungsangebot betrifft den umfassenden Bereich mental-emotionaler beziehungsweise psychonautischer Phänomene, Erfahrungen und Entwicklungen. Ob du an psychischen Prozessen mit oder ohne psychedelisch wirkende Substanzen arbeitest, ist für mich unerheblich. Da alles, was durch Psychedelika angestoßen wird, auch ohne Substanzen in Bewegung kommen kann, ist mein Angebot für jeden Menschen geeignet, der an der Entdeckung neuer neuronaler Wirklichkeiten interessiert ist und sich mit innerer Transformation beschäftigt. Solltest du mit Psychedelika experimentieren wollen oder diese mächtigen Mittel bereits angewandt haben, findest du in mir einen kompetenten Ratgeber, Assistenten oder auch einfach nur empathischen Begleiter.